Tanca Su Scusorgiu bedeutet das Versteck des Schatzes. Die Schätze der Gegenwart sind die Privacy und die Ruhe

-
Prenota on line

Ogliastra

Ogliastra ist eine noch wenig bekannte Gegend, die voller Naturschönheiten ist, welche sich vom Merr aus bis ins Hochgebirge erstrecken. Sie kann sich rühmen, mehr als die Hälfte der gesamten „Natürlichen Denkmäler“ Sardiniens zu besitzen.

Ogliastra ist eine Art Freilichtmuseum in welchem die Formen der Natur bewundert werden können. Ihr Gebiet ist eine Insel inmitten der Insel Sardinien. Das Territorium reicht von Gennargentu bis zum Meer, von den höchsten Bergen bis zu ausgestreckten, flachen Sandstränden mit klarem, reinen Wasser. Orte, an welchen die Natur und die antiken Traditionen noch ihre Ursprünglichkeit nahezu bewart haben.


Olivastri di Santa maria Navarrese (Baunei)
Perd’e Liana (Gairo)
Su Sterru – La Voragine di Golgo (Baunei)
Pedra Longa – Agugliastra (Baunei)
Cala Goloritzè (Baunei)
Scalo di San Giorgio (Osini)
Il futuro Parco dei Tacchi